Gerda Humer
Buchhaltung

 

  SEIT WANN ARBEITEST DU BEI ZAUNERGROUP?

Seit 16.11.1998 arbeite ich in der Buchhaltung der ZAUNERGROUP. Damals waren wir nur eine Hand voll Mitarbeiter im Büro, d.h. dass ich zu dieser Zeit einen sehr breit gefächerten Aufgabenbereich hatte, Mädchen für fast alles war.

 

  WAS SIND DEINE AUFGABEN IN DER BUCHHALTUNG DER ZAUNERGROUP?

Mein Aufgabenbereich umfasst die Bilanzerstellung für mehrere Firmen unserer Unternehmensgruppe (z.B. ZAT und astebo) und die gesamte laufende Buchhaltung der Zauner Anlagentechnik. Dazu gehört auch die Aufbereitung von Daten für Steuerabgaben an diverse  Finanzämter (bedingt durch unsere internationale Projektstruktur).

Zu meinen Hauptschnittstellen im Unternehmen gehören die Finanzabteilung und die Rechnungsprüfung. Wobei sich das je Projekt ändern kann.

Durch diese Projektbezogenheit besteht mein „Arbeitsmonat“ nicht aus regelmäßigen Abläufen. Diese variieren von Monat zu Monat, wodurch meine Tätigkeit sehr vielfältig und abwechslungsreich wird.

 

  MIT WELCHEN HERAUSFORDERUNGEN SIEHST DU DICH IN DEINER FUNKTION KONFRONTIERT?

Die größte Herausforderung sind die unterschiedlichen internationalen Steuergesetze, die mit unseren Projekten einhergehen. Mit jedem neuen Land beginnt das „sich Schlau-Machen“ von Neuem.

Bisher hatte ich bereits mit dem Steuerrecht von Schweden, der Schweiz, den USA, Deutschland, Frankreich oder Niederlande zu tun.  Neu dazugekommen ist nun Tschechien, hier bin ich gerade dabei mich über die dortigen Steuergesetze zu erkundigen. Das ist immer wieder aufs Neue eine Herausforderung.

 

  WAS GEFÄLLT DIR AN DEINEM JOB BESONDERS?

Mir gefällt am meisten, dass meine Arbeit sehr abwechslungsreich ist. Ich stehe immer wieder im Austausch mit anderen Abteilungen oder externen Stellen, habe also sehr viel mit Menschen zu tun.

Vom Typ her bin ich sehr faktenorientiert und arbeite gerne mit Zahlen, daher habe ich mich auch für den Beruf Buchhalterin entschieden. Für mich ist es immer wieder ein Erfolgserlebnis bzw. eine Art Bestätigung, wenn eine Betriebsprüfung erfolgreich abgeschlossen werden konnte.

 

  WAS HAT DICH DAZU BEWEGT, DASS DU SEIT FAST 20 JAHREN BEI DEMSELBEN UNTERNEHMEN ARBEITEST?

Ich lebe für die Firma. Seit Gründung bin ich im Unternehmen, bin mitgewachsen und konnte sehr viele Erfahrungen sammeln. Viele KollegInnen, mit denen ich heute arbeite, sind auch schon jahrelang dabei. Ich identifiziere mich einfach sehr stark mit dem Unternehmen.

 

  WELCHEN HOBBIES GEHST DU IN DEINER FREIZEIT NACH?

Ich lese und male sehr gerne, einige meiner Bilder findet man auch in unserem Firmengebäude. Vor nicht allzu langer Zeit habe ich das Reisen für mich entdeckt, vor allem in Europa, ich lerne gerne Land und Leute kennen.  Mein größtes Hobby sind wohl meine Enkelkinder, ich bin stolze Oma von sechs Enkeln.

Vom Typ her bin ich sehr faktenorientiert und arbeite gerne mit Zahlen, daher habe ich mich auch für den Beruf Buchhalterin entschieden. Für mich ist es immer wieder ein Erfolgserlebnis bzw. eine Art Bestätigung, wenn eine Betriebsprüfung erfolgreich abgeschlossen werden konnte.

 

  WENN DU DICH SELBST IN DREI WORTEN BESCHREIBEN MÜSSTEST, WELCHE WÄREN DAS?

Zuverlässig

Pflichtbewusst

Zu ehrlich und damit einhergehend etwas vorlaut 😉